Ausbildung zum Jenseitsmedium

Medium heißt, als Botschafter der geistigen Welt tätig zu sein. Ein Medium ist ein Dolmetscher von Wahrnehmungen, die man über die geistige Welt erfährt, also dem Sinn des Hellfühlens, Hellsehens, Hellhörens, Hellwissens. Dem unterstehend ist das Hellschmecken und Hellriechen. Als Jenseitsmedium ordnet man die einzelnen Eindrücke und erhält so ein klares Bild der Verstorbenen.

Man fühlt den Charakter und die Eigenschaften, die der Verstorbene übermitteln möchte und gibt den Angehörigen Botschaften von Verstorbenen mit Hilfe der Geistführer und den spirituellen Helfern. Dabei sollte das Medium im Stande sein, konkrete Beweise im Vorfeld zu liefern, so dass der Verstorbene aus der Geistigen Welt, einwandfrei erkannt werden kann. Medium wird man nicht übers Wochenende und erfordert diszipliniertes Üben. Selbst wenn man mediale Fähigkeiten besitzt, braucht es dennoch eine gewisse Zeit, bis man als Medium professionell arbeiten kann.

Medialität ist ein sehr ausgedehntes Feld und da wir auch alle unsere Alltagssorgen mitbringen, ist es wichtig einige Blockaden zu lösen die uns daran hindern ein guter Kanal (Empfänger) zu sein. Meistens muss ein Medium erst einmal selbst aus möglichen Zonen, Ängsten, Altlasten und Glaubenssätzen aussteigen um in den medialen Weg weiter einzutauchen. Alles das dauert seine Zeit, wenn man aber mit Freude und Leichtigkeit ohne jeglichen Druck an die Sache ran geht, kommt man viel schneller ans Ziel ein gutes und verantwortungsvolles Medium zu werden.

Der Aufbau der Ausbildung ist so aufgestellt, dass Sie ihr eigenes persönliches Tempo bestimmen können und in der Ausbildungsphase umfangreich von mir betreut werden.

Modul 1 / Mediales Wochenende

Der Weg zum Medium
Mediale Fähigkeiten erkennen und stärken
Blockaden auflösen
Das innere Kind
Aura lesen und reinigen
Aura sehen – (Auragramm)
Energiefelder fühlen & lesen
Gute und schlechte Energie

13. & 14. Juni 2020, Samstag & Sonntag, 10:00 – 17:00

Modul 2 / Mediales Wochenende

Stärkung der Intuition
Hellsehen, Hellfühlen, Hellhören, Hellschmecken, Hellriechen
Das Tor zur gestiegen Welt
Kontakt zum Geistführer und den spirituellen Helfern aufnehmen
Intuition im Alltag erkennen und stärken
Kontakt mit Verstorbenen aufnehmen
Führung aus dem Jenseits

18. & 19. Juli 2020, Samstag & Sonntag, 10:00 – 17:00

Modul 3 / Mediales Wochenende

Beweise der Jenseitskontakte
Trance und Tiefentrance
Gruppenarbeit Jenseitskontakte
Wie komme ich an klarere Beweise
Verschiedene Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme
Schriftliche Jenseitskontakte geben
Kontaktaufnahme zu verstobenen Tieren

29. & 30. August 2020, Samstag & Sonntag, 10:00 – 17:00

Modul 4 / Mediales Wochenende

Botschaft oder lesen in der Aura – Wo ist der Unterschied?
Mehrerer Verstorbene in einem Jenseitskontakt
Sitting in the Power
Meditationen im tiefen Bewusstsein
Jenseitskontakte auf der Bühne
Wie bereite ich mich vor

26. & 27. September 2020, Samstag & Sonntag, 10:00 – 17:00

Modul 5 / Mediales Wochenende

Botschaft oder lesen in der Aura – Wo ist der Unterschied?
Mehrerer Verstorbene in einem Jenseitskontakt
Sitting in the Power
Meditationen im tiefen Bewusstsein
Jenseitskontakte auf der Bühne
Wie bereite ich mich vor
Wie erkenne ich den Klienten im Publikum?

24. & 25. Oktober 2020, Samstag & Sonntag, 10:00 – 17:00

Modul 6 / Mediales Wochenende

Private Sittings geben
Spirituelle Entwicklung des Mediums
Ein Leben für die geistige Welt.
Feintuning in der Geistigen Welt
Botschaften – Was hat die Geistige Welt zu sagen?
Remote Viewing – über die Ferne sehen

14. & 15. November 2020, Samstag & Sonntag, 10:00 – 17:00

Die monatlich stattfindenden Übungszirkel können separat gebucht werden mit der Bitte um frühzeitige Anmeldung (maximal 15 Teilnehmer). Übernachtungsmöglichkeiten in der Umgebung können auch bei Bedarf empfohlen werden.

Jenseitsübungszirkel

Seit Mai 2018 biete ich einen zunächst monatlich stattfindenden Übungszirkel an, zu dem Alle herzlich eingeladen sind, die sich für Medialität & Jenseitskontakte interessieren, mal reinschnuppern möchten oder eine Übungsmöglichkeit suchen. Wir sitzen in einer kleinen Runde von max. 15-20 Personen in einem geschützten und harmonischen Raum und erfahren gemeinsam, wie sich Energie anfühlt, wie man seinen Geistführer oder die geistigen Helfer erkennt und damit arbeitet, wie man mit der geistigen Welt Kontakt aufnimmt. Wir arbeiten dabei als Psychic (Sensitiver, der Informationen aus dem Energiefeld liest) auch als Medium (Kontakt mit der geistigen Welt und den Verstorbener Seelen)…

Seminarkosten: € 1800.- inkl. Infomaterial und Zertifikat
Ein großes Lob an Pascal Voggenhuber & Andy Schwab  … thank you …